Aktuatoren im Bunker MH 241

Miedema: besserer Arbeitsablauf mit LINAK®

Der niederländische Maschinenbauer Miedema bietet Landwirten von der Aussaat über die Bodenbearbeitung bis zur Sortierung und Reinigung ein komplettes Programm für den Kartoffelanbau.

Auch im Kartoffelanbau geht die Anforderung an die Maschinen über

  • Robustheit
  • Einsatzfähigkeit
  • und Langlebigkeit

längst hinaus.

Um den Ertrag und die Größe der Kartoffel zu optimieren, kann es je nach Feldbeschaffenheit notwendig sein, eine breitere Fläche zwischen den einzelnen Kartoffelreihen, den Dämmen, zu haben. Auch Fahrspuren für große Maschinen werden auf diese Weise vorbereitet. Dafür ist es jedoch notwendig, die Saatreihen und die Dammformung individuell zu variieren. Die Saatreihen der Maschine lassen sich individuell ein- und ausschalten. Der Mechanismus für dieses System wird über zwei elektrische Linearantriebe von LINAK® automatisiert.

Sie sind direkt mit dem Steuerungssystem von Miedema verbunden und können über ein Touchpanel vom Traktor aus gesteuert werden.

Die Konstrukteure von Miedema haben bei der Entwicklung der Reihenabschaltung bewusst elektrische Verstellzylinder eingesetzt. Im Gegensatz zu einem hydraulischen System ist die Integration in die elektrische Steuereinheit wesentlich einfacher und günstiger. Insgesamt müssten pro Saatreihe jeweils zwei Anschlüsse für ein hydraulisches System belegt werden, bei einem elektrischen Antrieb ist es jeweils nur ein Anschluss.

„Das elektrische System kommt mit weniger Komponenten aus und ist aus diesem Grund wesentlich günstiger", erläutert Christiaan Poot, Technical Support Manager bei Miedema. Zum Einsatz kommen LA12 Aktuatoren mit einer hohen Schutzklasse.

Die Antriebe müssen nicht nur Erschütterungen standhalten, sondern auch Staub und Nässe. Auch die kompakten Einbaumaße sprachen für den LA12.

Wir versuchen, wo es möglich ist, hydraulische Systeme durch elektrische Systeme zu ersetzen. Es gibt bei Elektrozylindern kein Problem mit Leckagen. Außerdem ist die Wartung viel einfacher," sagt Christiaan Poot.

präzise Rollenverstellung bei der Reinigung

Nach der Ernte ist die erste grobe Reinigung der Kartoffel notwendig. Miedema produziert auch Schüttbunker mit Reinigungs- und Größensortiereinheit. Je nach Ausstattung der Maschine werden unterschiedliche Walzentypen eingesetzt. Standardmäßig ist der Schüttbunker mit zwei Reinigunswalzen ausgestattet.

Außerdem werden die Kartoffeln nach Größe sortiert. Daher ist in der Maschine eine zweite Walzeneinheit verbaut. Die Verstellung der Walzenabstände musste der
Landwirt bislang per Hand mit einer Kurbel erledigen. Über diese verstellte er zwei Hebel, die parallel sechs, sieben oder acht Walzen justieren. Immer wieder kam es jedoch vor, dass der herunterfallende Dreck die Mechanik der Hebelzüge blockierte. Außerdem wurden die Abstände über ein Maximum vergrößert, was zu Beschädigungen der Hebel führte.

Optional bietet Miedema nun für einen geringen Aufpreis eine elektrische Verstellung der Walzen an.
Präzise Rollenverstellung mit LA35

Zwei elektrische Linearantriebe von LINAK® positionieren die Walzenmechanik exakt in den vorgegebenen Maßen zwischen fünf und 65 Millimetern. Die gesamte Mechanik wird durch die exakte Positionierung geschont und nicht über die empfohlenen Maße strapaziert. Die Kommunikation zwischen den beiden elektrischen Aktuatoren sorgt für einen gleichlaufenden Abstand. Dies ist ein großer Vorteil für eine gleichmäßige Sortierung auf den 2,40 Meter breiten Reinigungs- und Sortierwalzen.

Außerdem bietet die elektrische Verstellung einen hohen Komfort. „Wir haben die Erfahrung gemacht, dass wir durch die elektrische Verstellung viel Zeit sparen. Die Einstellung ist bequem und schnell. Die Reinigung verläuft ohne Probleme", berichtet der niederländische Farmer Henry van der Woerd.

Beim Bunker MH 241 kommen LINAK Verstellzylinder der Baureihe LA35 zum Einsatz. Sie bieten mit bis zu 6.000 Newton genügend Kraft, um die gesamte Rollenmechanik zu verstellen. Das robuste Aluminiumgehäuse prädestiniert diesen Antrieb für den Einsatz in einer rauen und staubigen Umgebung.

Für Miedema ist die Option der elektrischen Rollenverstellung ein großer zusätzlicher Vorteil für den Anwender. Mit solchen Innovationen möchte Miedema seine Marktstellung im Markt für den Kartoffelanbau weiter ausbauen.

Bitte wenden Sie sich mit Ihren Wünschen und Vorstellungen an LINAK TECHLINE®. Alle Ingenieure und Fachberater unseres Teams verfügen über fundierte Produkt- und Anwendungskenntnisse. Wir sind Spezialisten für innovative Antriebslösungen in mobilen landwirtschaftlichen Geräten.
Was ist ein Linearantrieb?
Ein elektrischer Linearantrieb ermöglicht lineare Bewegung...
TECHLINE Applikationen
Beispiele für TECHLINE Applikationen.
Vorteile von Antrieben
Eine Bewegung, die durch ein innovatives Antriebssystem ausgelöst wird, bietet…
Funktionstest
Kälte und Hitze, Temperaturveränderungen, Belastung mit Chemikalien und Salz…
LINAK kontaktieren
Möchten Sie sich über die Vorteile einer innovativen Antriebslösung informieren?