Technik & Trends

Bench-Systeme für effiziente Raumnutzung und klares Design

Eine der am schnellsten wachsenden Anwendungen in modernen Büros sind Bench-Systeme. Während einzelnen Mitarbeitern immer weniger Bürofläche zur Verfügung steht, verleihen Bench-Tische den Bürotischen und ihrer Anordnung eine gewisse Flexibilität.

Bei der Gestaltung von Büros, in denen es auf eine optimale Ausnutzung des verfügbaren Platzes ankommt, ist Vielseitigkeit von zentraler Bedeutung. Was ein Trend zu sein scheint, der jahrzehntelang anhalten wird, ist für Unternehmen eine Herausforderung. Wie lassen sich scheinbar immer kleiner werdende Büroflächen bestmöglich ausnutzen? 

Zahlen zufolge, die von CBS News veröffentlicht wurden, standen 2017 durchschnittlich 14 m² Bürofläche pro Mitarbeiter zur Verfügung – ein deutlicher Rückgang gegenüber 21 m² im Jahr 2010.

An diesem Punkt kommen Bench-Systeme ins Spiel. Mit Bench-Systemen, bei denen zwei oder mehr freistehende Schreibtische miteinander verbunden werden, wird weniger Platz für Verkabelungen/Kabel, einzelne Computer-Hubs und Trennwände vergeudet. Gleichzeitig wird weniger Platz benötigt, um das Erscheinungsbild zu verbessern und die Reinigung zu erleichtern. 

Optimale Nutzung der verfügbaren Büroflächen
Indem Tische miteinander verbunden werden, erhält jeder Mitarbeiter mehr Platz. In der Branche gibt es wahrhaft einzigartige Designs mit Bench-Systemen, die persönlichen Präferenzen genügen und gleichzeitig die Kommunikation und Zusammenarbeit weiter erleichtern. Darunter auch Optionen mit zukunftsorientierten Designs, die häufig mehr Privatsphäre bieten als die Standard-Layouts von Großraumbüros.

Zusätzliche Optionen für die Tischnutzer
Sie können den Bench-Systemen sogar eine weitere mitarbeiterorientierte Innovation hinzufügen und sie verstellbar machen. Mit Produkten wie den LINAK® DESKLIFT™ Hubsäulen, die optional mit Bench-Beschlägen erhältlich sind, wird die Konstruktion von Sitz-/Steh-Bench-Tischen viel einfacher.

Der Einsatz von Bench-Systemen verbessert die Interaktionen mit den Menschen in Ihrer Umgebung – ebenso wie die technische Vernetzung. Auf dem gewonnenen Platz können Kabel besser zusammengeführt oder einzelne Technologie-Hubs bereitgestellt werden. Anders als zuvor werden mehrere Kabel nicht mehr benötigt. 

Wenn die Bench-Lösung mobil ist, können akkubetriebene Hubsäulen sicherstellen, dass Ihr Schreibtischbereich so flexibel wie möglich ist. Egal wohin Sie Ihr Bench-System bewegen, Sie können weiter im Sitzen und im Stehen arbeiten. 

Im Großen und Ganzen erhalten Büroplaner mit hochwertigen Bench-Systemen die Freiheit, die Arbeitsplätze in Büros offener und flüssiger anzuordnen.

Sie haben eine Frage zur elektrischen Linearantriebstechnik?

– Wir sind kein Orakel. Aber wir sind Experten für Antriebstechnik. Sie können uns also gerne Fragen zu diesem Thema stellen.