LINAK Hubsäule LC3 setzt neuen Maßstab für medizinische Anwendungen
News 8. Juni 2018

Hubsäule LC3 setzt neuen Maßstab für die vertikale Verstellung

Sie ist leise und leistungsstark und verbessert die Sicherheit bei komplexeren medizinischen Geräten wie OP-Tischen, OP-Stühlen und Röntgengeräten. Die neue LINAK® Hubsäule LC3 sorgt für den robusten Hub bei komplexen und sanften Bewegungen in modernen medizinischen Geräten.

Die neue Hubsäule LC3 ist die leistungsstärkste Hubsäule, die LINAK® je entwickelt hat. Die dreiteilige Hubsäule wurde für medizinische High-End-Anwendungen in der modernen Gesundheitsversorgung entwickelt und bietet mehrere bedeutende Vorteile, darunter:

  • Hohes Biegemoment
  • Hohe Geschwindigkeit von bis zu 29 mm/s
  • Kompakte Einbaumaße
  • Leises Betriebsgeräusch (< 50 dB)
  • Sicherheitsfaktor 5 

Die LC3 hat ein hohes Biegemoment und ist damit perfekt geeignet für Anwendungen mit hohen exzentrischen Lasten. Zum Beispiel in Röntgentischen, wo eine robuste, stabile Bewegung gefordert ist. Die leistungsstarke LC3 ist in Druck-Versionen mit 4.000 N, 5.000 N oder 6.000 N und in Zug-Versionen von bis zu 4.000 N erhältlich. Damit können Sie den meisten Anforderungen und Wünschen entsprechen. Sie bewegt sich mit einem einzigartig leisen Betriebsgeräusch – selbst bei erheblichen Lasten. 

Angesichts der demografischen Entwicklung und der schnell wachsenden Zahl an übergewichtigen Patienten wird die LC3 anspruchsvolle Hebeaufgaben in verschiedenen Krankenhausanwendungen wie OP-Tischen und Röntgengeräten übernehmen. Ihre hohe Geschwindigkeit und die erweiterten Memory-Optionen gewährleisten die schnelle und einfache Positionierung, wovon effiziente Arbeitsabläufe profitieren.

Sicherheit ist ein wichtiger Aspekt für LINAK. Die LC3 besitzt einen Sicherheitsfaktor von 5,0 auf Druck und Zug und bietet so mit die beste Leistung, die auf dem Markt für Hubsäulen für medizinische Anwendungen erhältlich ist.

LC3

Die LC3 – entwickelt für optimales Design
Die Hubsäule LC3 besitzt ein einfach zu reinigendes Aluminiumprofil und wurde entwickelt für Anwendungen wie OP-Tische, OP-Stühle und Röntgengeräte. Da sie sowohl auf dem Boden stehend als auch von der Decke hängend betrieben werden kann, ist sie aber auch für viele andere Anwendungen ideal geeignet. 

Die LC3 ist in zwei kompakten Versionen mit einem minimalen Einbaumaß von 320 mm (Standard) bzw. 440 mm erhältlich. Letztere ist für anspruchsvolle Anwendungen geeignet. Die Säule kann in beiden Versionen ganz einfach in verschiedene Anwendungen integriert werden. 

Für ein optimales Design und die äußerste Reinigungsfreundlichkeit werden die Kabel durch die Säule geführt. Es stehen 30 Kabelkombinationen zur Auswahl. Stromversorgung, Handbedienung, Motorkabel und geerdetes Profil sind nur einige der möglichen Optionen.

Wenn Sie mehr über die Hubsäule LC3 erfahren möchten, können Sie sich jederzeit an Ihre lokale LINAK Niederlassung wenden

Sie haben eine Frage zur elektrischen Linearantriebstechnik?

– Wir sind kein Orakel. Aber wir sind Experten für Antriebstechnik. Sie können uns also gerne Fragen zu diesem Thema stellen.

Abonnieren Sie den LINAK Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden, wie unsere Antriebstechnik aktuelle Megatrends und die Herausforderungen der Zukunft bewältigt.