Neuer Systemaufbau verbessert die Gesamtleistung von Behandlungsliegen
News 27. Juni 2018

Neuer Systemaufbau verbessert die Gesamtleistung von Behandlungsliegen

Mit den neuen Linearantrieben LA20 und LA40 HP sowie den neuen OpenBus™ Steuereinheiten hat die elektrische Verstellung von Behandlungs- und Untersuchungsliegen ein deutlich höheres Leistungsniveau erreicht – von dem sowohl Ärzte als auch Patienten profitieren.

LINAK hat ein komplett neues Antriebssystem entwickelt, das den Anforderungen von Behandlungs- und Untersuchungsliegen der Zukunft gerecht wird. Das System, das auf den neuen Linearantrieben LA40 HP und LA20 sowie der CO-Serie von OpenBus™ Steuereinheiten basiert, ermöglicht es den Herstellern, bewährte LINAK Merkmale miteinander zu kombinieren:

  • gleichmäßige und komfortable Bewegung
  • Geschwindigkeit und Zuverlässigkeit (8.000 N Vollhub)
  • komplexe Bewegungsmuster
  • mehrere Sicherheitsfunktionen

Sie alle sind integriert, ohne das Abstriche beim Design der Anwendung insgesamt gemacht werden müssen – unabhängig davon, welche Art von Antriebslösung bevorzugt wird, z. B. Hubsäule, Scherenhub oder andere.
Indem Geschwindigkeit, Kraft und Präzision in einem einzigen System kontrolliert vereint werden, legt LINAK erneut die Messlatte für moderne Antriebssysteme im Gesundheitswesen höher.

LINAK vereint Kraft und Geschwindigkeit
Es ist keine leichte Aufgabe, alle Wünsche gleichzeitig zu erfüllen – konstante Geschwindigkeit, hoher Komfort und große Kraft zum Heben schwerer Lasten. Aber dank des fortschrittlichen Power-Managements und der soliden Kundenorientierung können die Antriebssysteme von LINAK dies alles bieten. Von der niedrigsten bis zur höchsten Position ist die Bewegung schnell, sanft und leise.

Mit einem LINAK OpenBus™ System profitieren Sie von komplexeren Bewegungsmustern, Speicherpositionen und einer Fülle von sicherheitssteigernden Funktionen wie Freikupplung mit rastender Funktion oder Sicherheitsmutter sowie dem Servicedaten-Tool (SDT) zum Auslesen der Betriebsleistungsdaten. 

Halten Sie es schlicht – ohne Kompromisse beim Design
Unabhängig davon, ob Sie eine analoge Systemlösung mit den Steuereinheiten CA30 oder CA40 anbieten möchten oder ob Sie die vielen Vorteile eines modernen OpenBus™ Systems mit den Steuereinheiten CO41, CO61 oder CO71 nutzen möchten – LINAK Lösungen sind einfach zu implementieren. Sie lassen sich einfach montieren und alle Produkte aus dem LINAK Sortiment passen zusammen. Ein cleveres Kabelmanagement stellt sicher, dass nichts im Weg steht – weder für den Endanwender noch das Bettdesign im Allgemeinen. 

LINAK Steuereinheiten und Akkus für Antriebssysteme in Behandlungs- und Untersuchungsliegen sind so konzipiert, dass sie weder das Design der Anwendung beeinträchtigen noch die Funktion.  

Profitieren Sie von globaler Logistik und lokaler Marktkenntnis
Der LA40 HP und das neue leistungsstarke System für Behandlungs- und Untersuchungsliegen sind der Höhepunkt von mehr als 30 Jahren dedizierter Innovationskraft, Weiterentwicklung und nicht zuletzt umfangreichen Tests. Deshalb erhalten Sie bei unseren zahlreichen lokalen Niederlassungen in der ganzen Welt stets die neueste Technik. 

Unsere fachkundigen LINAK Mitarbeiter an unseren vier Produktionsstätten in Europa, Nordamerika und Asien sowie die hohe Produktionsautomatisierung sorgen für eine konsistente, hohe Qualität und effiziente Logistik – unabhängig davon, wo auf der Welt Ihr Unternehmen ansässig ist.   




Sie haben eine Frage zur elektrischen Linearantriebstechnik?

– Wir sind kein Orakel. Aber wir sind Experten für Antriebstechnik. Sie können uns also gerne Fragen zu diesem Thema stellen.

Abonnieren Sie den LINAK Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden, wie unsere Antriebstechnik aktuelle Megatrends und die Herausforderungen der Zukunft bewältigt.