News 6. Juli 2018

Unterstützung in der Rehabilitation mit zuverlässigen Aufstehliftern

Mit zunehmendem Fokus auf Rehabilitation wächst auch der Bedarf an unterstützender Technik. LINAK bietet ein komplettes Antriebssystem für Anwendungen wie Aufstehlifter an, das den gleichen Fokus und genauso viele Sicherheitsmerkmale mitbringt wie andere Patientenlifter.

Die WHO schätzt, dass es im Jahr 2050 weltweit 2 Milliarden Menschen geben wird, die älter sind als 60. Gleichzeitig deuten Statistiken an, dass bis 2035 12,9 Millionen medizinische Fachkräfte fehlen werden.

Deshalb ist es selbstverständlich, dass sich das Gesundheitswesen verändern muss, damit das von den Patienten erwartete Pflegeniveau erhalten bleibt. Glücklicherweise unterstützen uns Technik und Know-how auf diesem Weg. 

Stärkerer Fokus auf Selbsthilfe und Rehabilitation
Eine Möglichkeit, das Gesundheitssystem zu optimieren und die begrenzten Personalressourcen optimal einzusetzen, ist eine Verstärkung des Rehabilitationsprozesses beim Patienten. Mit den richtigen Geräten können sich mehr Menschen zuhause erholen und manche benötigen sogar weniger Hilfe durch Pflegepersonal.

Klassische Patientenlifter müssen von einer Pflegekraft bedient werden, während Aufstehlifter vom Patienten selbst - mit Hilfe der Pflegekraft - leichter zu bedienen sind. So wird das Gefühl der Eigenständigkeit des Anwenders verstärkt.

Verlassen Sie sich auf die Erfahrung und Produkthaltbarkeit von LINAK
Es gibt viele nationale und internationale Standards und Normen, die für Patientensicherheit und ein gutes Arbeitsumfeld für medizinische Fachkräfte sorgen.

Unterstützung in der Rehabilitation mit zuverlässigen Aufstehliftern
 

Aus langjähriger Erfahrung heraus hält LINAK diese strikt ein und stellt Produkte her, die den notwendigen Normen und Standards entsprechen, wie z. B. der DIN EN 10535, um Überlastung und Fehlanwendungen zu verhindern.

LINAK Systeme für Patientenlifter – klassische oder Aufstehlifter – gehören zu den am meisten getesteten Systemen auf dem Markt. Einige der Produkte wurden speziell für Patientenlifter hergestellt, wie z. B. der Linearaktuator LA40 PL. Hierbei handelt es sich um einen starken Aktuator, der eine gleichmäßige und hohe Druckkraft von 8.000 N aufbringt (mit einer hohen Seitenlast). In Kombination mit dem Lithium-Ionen-Akku BAJL wird das Produkt auch noch umweltfreundlich.

Mehrere wichtige Merkmale für verbesserte Sicherheit
LINAK-Produkte haben mehrere Sicherheitsmerkmale. Der Aktuator LA40 PL hat beispielsweise einen eingebauten Endschalter und eine Freikupplung mit rastender Funktion. Beide sorgen dafür, dass niemand fällt oder sich klemmt, wenn der Lifter in Betrieb ist.

Es gibt aber weitere Sicherheitsmerkmale für das eigentliche Antriebssystem. Wenn Sie ein Servicedaten-Tool zu Ihrem System hinzufügen, können Sie Daten aus der Steuereinheit auslesen, wie z. B. JUMBO Care. Diese Daten liefern Ihnen den Ladestand des Akkus, die Zahl der abgeschlossenen Zyklen oder Informationen zum Verschleiß. So können Sie Wartungsvorgänge vorab planen und sorgen dafür, dass der Aufstehlifter immer tipptopp und einsatzbereit ist. Wir bezeichnen dies als vorbeugende Wartung.

Wenn Sie mehr über Aufstehlifter, Patientenlifter oder darüber erfahren möchten, wie LINAK Ihre Pflegeanwendung verbessern kann, nehmen Sie Kontakt zu Ihrer lokalen LINAK Niederlassung auf

 

Sie haben eine Frage zur elektrischen Linearantriebstechnik?

– Wir sind kein Orakel. Aber wir sind Experten für Antriebstechnik. Sie können uns also gerne Fragen zu diesem Thema stellen.

Abonnieren Sie den LINAK Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden, wie unsere Antriebstechnik aktuelle Megatrends und die Herausforderungen der Zukunft bewältigt.