News 18. September 2018

Bei der Installation von LINAK Systemen ist Sicherheit inbegriffen

Wenn Sie ein Antriebssystem von LINAK installieren, profitieren Sie davon, dass zahlreiche Merkmale die Sicherheit von verstellbaren medizinischen Geräten verbessern und gewährleisten. LINAK nutzt seine Forschung, Technologien, Kompetenzen und kreativen, neuen Ideen, um Sie dabei zu unterstützen, sowohl die Patienten und das Personal als auch die Anwendung selbst zu schützen.

Bei der Arbeit im Gesundheitsbereich ist das Thema Sicherheit allgegenwärtig. Nicht nur die Patienten müssen sich sicher fühlen, sondern es muss auch ein sicheres Arbeitsumfeld geschaffen werden für die medizinischen Fachkräfte, damit sie effizient arbeiten und die optimale Behandlung und Betreuung erbringen können. Selbst die eingesetzten verstellbaren Geräte müssen sicher sein. Das heißt, dass sie extrem robust sein müssen, um während ihrer gesamten, langen Lebensdauer sicher zu funktionieren. LINAK berücksichtigt bei der Entwicklung von Antriebssystemen für moderne medizinische Geräte alle Bedenken – und wir erklären Ihnen auch, warum.

Erfüllen Sie die geltenden Normen für die medizinische Zulassung
Zahlreiche streng definierte Standards und Normen müssen erfüllt werden, um die Zulassungen zu erhalten, die heutzutage nötig sind, um medizinische Geräte anbieten zu können. Da verstellbare Systeme eine wichtige Rolle im modernen Gesundheitswesen übernehmen, verwendet LINAK viel Zeit und Mühe damit, diese Normen zu erfüllen.

„Jeder, der heutzutage ein Produkt auf den Markt bringt, ohne ganz genau auf dessen Sicherheit zu achten, wird wahrscheinlich scheitern“, sagt Jørgen Sobol, Sales Director bei LINAK. „Als Lieferant von elektrischen Bauteilen für das Gesundheitswesen steht LINAK hier besonders in der Pflicht“.

Die Produkte von LINAK erfüllen bereits seit vielen Jahren die geltenden Standards und Normen. Dadurch ist es für die Hersteller von medizinischen Geräten einfacher, ebenfalls die Standards und Normen zu erfüllen und die nötigen Zulassungen zu erhalten.

Fokus auf Risikomanagement und Gebrauchstauglichkeit
Um den Anforderungen der IEC 62366 gerecht zu werden, verfügt LINAK über einen klar definierten Risikomanagementprozess, der Usability-Engineering-Prozesse umfasst.

Wir beziehen uns auf den unsachgemäßen Gebrauch der Produkte oder Situationen, in denen beim Gebrauch des Produkts Risiken entstehen können und wir geben Empfehlungen und Warnhinweise, um das Risiko zu reduzieren.

LINAK ist nach der Risikomanagementnorm ISO 14971 zertifiziert. Wir stellen für all unsere Bauteile eine Dokumentation der Restrisiken bereit, um die Gerätehersteller bei der Risikoanalyse zu unterstützen.

Sicherheit in all unseren Produkten
Von mechanischen Sicherheitsmerkmalen wie einer Sicherheitsmutter, dem Schnellablass oder der Freikupplung mit rastender Funktion bis hin zu OpenBus™ Lösungen, die Daten über den Leistungsstand liefern und unbeabsichtigte Bewegungen verhindern – LINAK hat alles sicher im Griff.

Schnellablass Der Schnellablass ist eine wichtige Funktion, die gewährleistet, dass das Gerät in Notfallsituationen, z. B. wenn eine kardiopulmonale Reanimation erforderlich ist, schnell abgesenkt werden kann.
 

Wir helfen beispielsweise sogar Krankenhäusern bei der Bekämpfung von Bakterien, indem wir unsere Produkte so gestalten, dass sie leicht und effizient zu reinigen sind. Der LINAK Standard IPX6 waschbar DURA™ ist ein Beispiel hierfür. Wir suchen kontinuierlich nach Wegen, um den gegenwärtigen Status quo zu verbessern und an einigen Punkten tragen wir sogar dazu bei, die Standards weiter zu verschärfen, um Ihnen einen Marktvorteil zu verschaffen. 

„Je mehr Aspekte unter dem Thema Sicherheit betrachtet werden, desto sicherer werden unsere Produkte sowohl für die Benutzer als auch die Patienten“, so Jørgen Sobol. „Für uns ist es eine niemals endende Reise“.
 Waschbarkeit
Viele medizinische Geräte müssen Wasser und Reinigungsmitteln standhalten können, denen sie ausgesetzt werden, wenn sie gewaschen werden. Produkte von LINAK® für medizinische Geräte weisen mindestens die Schutzart IPX4 auf, jedoch können unsere Systeme bei Bedarf sogar in IPX6 waschbar DURA™ ausgeführt werden.

Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, welche Leistung LINAK im Bereich der Sicherheit von medizinischen Geräten erbringt, können Sie sich jederzeit an Ihre lokale LINAK Niederlassung wenden. Wir sind weltweit in 35 Ländern vertreten.

Sie haben eine Frage zur elektrischen Linearantriebstechnik?

– Wir sind kein Orakel. Aber wir sind Experten für Antriebstechnik. Sie können uns also gerne Fragen zu diesem Thema stellen.

Abonnieren Sie den LINAK Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden, wie unsere Antriebstechnik aktuelle Megatrends und die Herausforderungen der Zukunft bewältigt.