Armaturenautomatisierung in der Abwasseraufbereitung filtert Phosphor als Struvit
News 3. Dezember 2018

Elektrisch angetriebene Ventile optimieren Prozesse bei der Abwasseraufbereitung

Das Herausfiltern von Phosphor aus Abwasser hilft, in modernen Aufbereitungsanlagen Energie und Kosten zu sparen. Die Antriebslösungen von LINAK® unterstützen die Optimierung des Extraktionsprozesses für Phosphor, indem sie zuverlässig die daran beteiligten Armaturen automatisieren.

Um den Aufbereitungsprozess in einer modernen Abwasseranlage steuern zu können, sind für eine zuverlässige Armaturensteuerung mehrere Antriebe nötig. Die Automatisierung und einfache Steuerung von Armaturen muss richtig aufgebaut werden und LINAK hat dafür eine optimale Antriebslösung entwickelt. Sie ist ausgesprochen haltbar, sowohl manuell als auch automatisch leicht zu steuern und noch einfacher einzubauen.

In der Abwasseraufbereitungsanlage in Marselisborg, in der Nähe von Aarhus in Dänemark, extrahiert ein System aus einer Dekanterzentrifuge, Fällungsbehältern und Rückgewinnungsreaktoren Phosphor aus dem Wasser. Dadurch kann die Anlage während der biologischen Aufbereitung Energie einsparen. Außerdem wird so verhindert, dass sich in den Rohren Sediment ablagert, den Prozess verlangsamt und letztendlich die Rohre zerstört.

Elektrische Linearantriebe helfen bei Energieeinsparungen
Antriebe von LINAK® spielen eine wichtige Rolle für die Steuerung des Auslasses für Austragswasser aus der Dekanterzentrifuge und in die Fällungsbehälter. Dieser Prozess muss zuverlässig ablaufen, um eine optimale Extraktion des Phosphors zu garantieren.

Die extrahierte Mischung ist 'Struvit' - ein bei vielen Gärtnern und Greenkeepern beliebter Dünger. Das Struvit wird verkauft und die Abwasseranlage spart durch einen geringeren Energieverbrauch und sinkende Wartungskosten Geld ein.

Elektrisch angetriebene Ventile optimieren Prozesse bei der Abwasseraufbereitung
 

Einfach zu montierende, haltbare elektrische Linearantriebe
Die elektrischen Linearantriebe von LINAK helfen beim Antrieb der Armaturen, die diesen Prozess erst möglich machen. Sie wurden getestet, damit sie auch in den rauesten Umgebungen halten - jahrelang. Mit speziell gestalteten Montagebeschlägen (angepasst an die ISO-Flansche F07 und F10) sind sie leicht zu integrieren und anzubringen. Ist das System erst einmal installiert, sind Betrieb und Steuerung ebenfalls einfach – entweder über eine externe (WCU) oder eine SCADA-Lösung.

Elektrisch angetriebene Ventile optimieren Prozesse bei der Abwasseraufbereitung
 

Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, wie elektrische Linearantriebe moderne Abwasseraufbereitung verbessern können, wenden Sie sich an Ihre lokale LINAK Niederlassung.

Sie haben eine Frage zur elektrischen Linearantriebstechnik?

– Wir sind kein Orakel. Aber wir sind Experten für Antriebstechnik. Sie können uns also gerne Fragen zu diesem Thema stellen.

Abonnieren Sie den LINAK Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden, wie unsere Antriebstechnik aktuelle Megatrends und die Herausforderungen der Zukunft bewältigt.