Bedienelemente

HB10

Die HB10 ist eine kompakte Kabel-Handbedienung für LINAK Linearantriebssysteme in Komfortbetten und Ruhesesseln. Kann optional mit kundenspezifischem Siebdruck auf der Frontfolie geliefert werden.

Produktbeschreibung

HB10

Die Handbedienung HB10 wurde für den Einsatz mit HOMELINE® Systemen für Anwendungen wie Komfortbetten und Ruhesessel entwickelt.

Die HB10 vereint ergonomisches Design und ergonomische Größe sowie extragroße Tasten in einer benutzerfreundlichen Handbedienung.

Datenblatt

Datenblatt HB10

Datenblatt als Online-Magazin ansehen oder als PDF herunterladen.

Anzeigen

2D / 3D

2D-Zeichnungen

Broschüren & Montageanleitungen

Erweitern Sie Ihre Komfortzone

Sie benötigen sichere und zuverlässige Antriebssysteme, die Tag für Tag funktionieren? Das TWINDRIVE System ist das richtige System für Bettenhersteller.

Anzeigen

Support

Kaufen einer neuen LINAK Handbedienung für ein verstellbares Bett

Falls Sie für Ihr verstellbares Bett eine neue Handbedienung benötigen, wenden Sie sich bitte an den Händler, bei dem Sie das Bett gekauft haben. 
Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie Ihre Handbedienung verloren haben, ob Ihre Handbedienung kaputt gegangen ist oder die Batterie Ihrer Handbedienung leer ist und nicht gewechselt werden kann. Ihr Händler wird Ihnen bei der Bestellung einer neuen Handbedienung behilflich sein. LINAK verkauft keine Ersatzteile an die Eigentümer der Betten.

Wie Sie die Zugentlastung des TD1 280 SMPS verwenden

Durch das Verwenden der Zugentlastung wird verhindert, dass der Kabelstecker aus dem TD1 280 SMPS gezogen werden kann, was eine Fehlfunktion auslösen oder den Stecker oder die Steuerplatine beschädigen könnte.

Wie Sie die Zugentlastung verwenden – sehen Sie sich das Video an.

Wie Sie die Zugentlastung des TD1 verwenden

Durch das Verwenden der Zugentlastung wird verhindert, dass der Kabelstecker aus dem TD1 gezogen werden kann, was eine Fehlfunktion auslösen oder den Stecker beschädigen könnte.

Wie Sie die Zugentlastung verwenden – sehen Sie sich das Video an.

Das Bett funktioniert überhaupt nicht (TD1)

Mögliches Problem: Der TWINDRIVE TD1 ist nicht an die Stromversorgung angeschlossen.
Versuchen Sie Folgendes/Lösung: Versuchen Sie, eine Lampe oder ein ähnliches Gerät an die Stromversorgung anzuschließen, um zu überprüfen, ob die erforderliche Versorgungsspannung bereitgestellt wird.

Mögliches Problem: Die Stecker sind nicht korrekt in den TWINDRIVE TD1 eingesteckt
Versuchen Sie Folgendes/Lösung: Prüfen Sie alle Anschlüsse.

Mögliches Problem: Weisen die Kabel sichtbare Beschädigungen auf?
Versuchen Sie Folgendes/Lösung: Beschädigte Teile müssen ausgetauscht werden. Wenden Sie sich an das Unternehmen, bei dem Sie das Bett gekauft haben.

Sie haben eine Frage zur elektrischen Linearantriebstechnik?

– Wir sind kein Orakel. Aber wir sind Experten für Antriebstechnik. Sie können uns also gerne Fragen zu diesem Thema stellen.