Hubsäulen

LC2

Äußerst stabile elektrische Hubsäule, die für eine unnachgiebige vertikale Verstellung (5.000 N Druckbelastung) bei Anwendungen, in denen Biege- und Drehmomente auftreten können, entwickelt wurde.

Produktbeschreibung

LC2

Die Hubsäule LC2 ist eine Weiterentwicklung des LP2 Programms. Sie hat eine höhere Verdrehfestigkeit und ist standardmäßig mit Endschaltern ausgestattet.

Die Säule wurde für die Montage in vertikaler Lage entwickelt und darf nur zu Hubzwecken eingesetzt werden. Sie darf nicht in Anwendungen auf Zug verwendet werden.

Je nach Anwendung kann die LC2 als Einzelsäule oder mit mehreren Säulen in Parallelsystemen eingesetzt werden. Für Parallelsysteme muss eine Steuereinheit mit Mikroprozessor gewählt werden.

Sie wurde für die vertikale Verstellung in Anwendungen mit Druckbelastung entwickelt, in denen gleichzeitig Biege- und Drehmomente auftreten können.

  • Max. Kraft: 5.000 N
  • Max. Geschwindigkeit: 18 mm/s

Datenblatt

Datenblatt LC2

Datenblatt als Online-Magazin ansehen oder als PDF herunterladen.

Anzeigen

Broschüren & Montageanleitungen

Montageanleitung für Linearantriebe und Elektronik

In dieser Montageanleitung erfahren Sie, wie Sie Ihre LINAK Elektronik montieren, benutzen und warten. Wir sind davon überzeugt, dass Ihr LINAK System viele Jahre lang problemlos funktionieren wird.

Anzeigen

Fokus auf Boote

Ungeachtet des Bootstyps kann LINAK durch Antriebe, Hubsäulen und Bedienelemente dazu beitragen, Ihre Anwendungen in Bewegung zu bringen.

Anzeigen

Sie haben eine Frage zur elektrischen Linearantriebstechnik?

– Wir sind kein Orakel. Aber wir sind Experten für Antriebstechnik. Sie können uns also gerne Fragen zu diesem Thema stellen.