Kontaktieren Sie uns hier
Anwenderbericht

Die Fensterautomatisierungslösung erhöht den Komfort für anspruchsvolle Eigner von Luxusbooten

Die elektrische Fensterautomatisierung bietet Bootsherstellern einen Wettbewerbsvorteil und erhöht gleichzeitig den Komfort für anspruchsvolle Eigner von Luxusbooten.

ALFAB Fensterautomatisierungslösung mit LINAK Linearantrieb auf einem Luxusboot

Der Konkurrenz einen Schritt voraus

Eine Triebfeder der von starkem Wettbewerb geprägten Schiffbauindustrie ist die Forderung der Endkunden nach Qualität, ausgeprägtem Komfort und Individualität. Um die Marktlücke bei bequem und automatisch bedienbaren Fenstern auf Luxusbooten zu schließen, hat ALFAB Auto-Marine Glazing Solutions Linearantriebe und Motorsteuerungen von LINAK dazu verwendet, eine außergewöhnliche und innovative Lösung für automatische vertikale Schiebefenster zu entwickeln.

Seit über 60 Jahren liefert das australische Familienunternehmen ALFAB Auto-Marine Glazing Solutions mit Standorten in Melbourne und Brisbane maßgeschneiderte Fenster- und Türsysteme für die meisten Boots- und Aufbautenhersteller des Landes.

Um den Anwendungsanforderungen auf dem lokalen Markt und im Ausland gerecht zu werden, legt ALFAB großen Wert auf Forschung und Entwicklung, Handwerkskunst, hochwertige Materialien und Individualisierung.

ALFAB Auto Marine Verglasungslösungen Fensterautomation Einzelfenster
 

Die Automatisierungslücke bei Bootsfensteranwendungen und die gestiegene Nachfrage der Endkunden nach Differenzierung und verbessertem Komfort haben ALFAB die Chance eröffnet, mit einer einzigartigen Lösung für marine Anwendungen der Konkurrenz einen Schritt voraus zu sein.

ALFAB nutzte seine langjährige Geschäftsbeziehung zu LINAK, um das neue System zu entwickeln. Bei der Entwicklung des elektrisch betriebenen vertikalen Schiebefenstersystems als Plug-and-Play-Lösung konnte das Unternehmen von der Liefereffizienz, dem technischen Support und den Qualitätsprodukten der Firma LINAK profitieren.

ALFAB Auto Marine Verglasungslösungen Fensterautomation Fenster
 
 

Auf Effizienz und Einfachheit ausgelegt

Aus der Konstruktion der automatischen Fensteranwendung ergab sich, dass der Stellantrieb komplett in einer Fenster-/Trennwand eingebaut sein würde, die nur wenig Platz bietet. Um diese Anforderung zu erfüllen, empfahl LINAK aufgrund seiner kompakten Bauweise den elektrischen Linearantrieb LA29 .

Platz ist auf Booten kostbar. Seine kompakte Bauweise in Kombination mit seiner Leistung, dem Preis und den Montagevorteilen machte den LA29 zu einer optimalen Lösung.

Das vertikale Schiebefenstersystem wird über ein Seilzugsystem an einem 2:1 übersetzten Schub-Zug-Getriebe automatisch angetrieben.

Zusätzlich zum LA29 wurde die TR-EM-208 Einzelmotorregelung empfohlen, die für den Betrieb eines einzelnen Antriebs ausgelegt ist.

 

Die Zukunft der Automatisierung im Bootsbau geht weiter

Den Linearantrieb LA29 von LINAK findet man bei allen bis heute gebauten automatisierten ALFAB-Produkten, wo er einen Beitrag zur modernsten Lösung in der Fensterautomation leistet. ALFAB will die Entwicklung von Produkten mit Fortschritten in der Automatisierung fortsetzen und erweitert derzeit sein Sortiment um Drehflügeltüren, Schiebetüren, Sonnendachfenster und horizontale Schiebefenster. ALFAB will Endkunden mit seinen technischen Produkten begeistern.

Wenden Sie sich für technische Daten und weitere Antriebslösungen für maritime Anwendungen an die LINAK TECHLINE.

Mehr über ALFAB finden Sie auf der Website des Unternehmens.

Sie haben eine Frage?

– Sie brauchen technische Beratung, wollen ein Projekt mit uns beginnen oder haben ein anderes Anliegen? Unser Team steht für Sie bereit.