Elektrischer Linearantrieb macht Industrie-Montagearm zu ergonomischem Erfolg
Anwenderbericht

Neoditech entwickelt ergonomischen Montagearm

Das französische Unternehmen Neoditech fertigt bewegliche Arme für Werkstätten und Produktionsumgebungen. Ergonomie ist ein bedeutender Aspekt bei seinen Produkten. Für einen Kunden konnte das Unternehmen mit einer maßgeschneiderten Lösung sogar das Unmögliche möglich machen.

Unser Problem war die Handhabung eines Schaltschranks. Dieser wog nicht nur mehr als 80 kg, sondern es war auch schwierig, die verschiedenen Komponenten zu integrieren. Sébastien Gord ist Sales Manager bei Tôle & Design und hat die Lösung für sein Problem bei Neoditech gefunden, einem französischen Spezialisten für Bewegungslösungen für die industrielle Fertigung. „Dank des Montagearms ERGO360 können wir jetzt die Höhe, in der wir unsere Montagearbeiten durchführen, einstellen und den Schaltschrank mühelos von der Palette nehmen und wieder auf der Palette absetzen.

Jeder, der in einer Werkstatt oder in der industriellen Fertigung arbeitet, weiß optimale ergonomische Bedingungen zu schätzen. Häufig muss man ziemlich biegsam sein, um eine Schraube einsetzen oder Komponenten zusammenbauen zu können. Wenn man aber den Arbeitsplatz selbst verstellen kann, arbeitet man stets in der richtigen Position: bequem und ergonomisch.

Meist lässt sich dieser jedoch nur in der Höhe verstellen. Das französische Unternehmen Neoditech aber ist einen Schritt weitergegangen und hat einen multifunktionalen Tragarm entwickelt. Dieser lässt sich nicht nur in der Höhe verstellen, sondern kann auch in alle Richtungen gedreht werden. Für die nötige Bewegung sorgen drei elektrische Linearantriebe von LINAK®.

Was wirklich zählt, ist Ergonomie
Die hohe Zahl der Muskel-Skelett-Erkrankungen (MSE) zeigt, wie wichtig es ist, dass Industriearbeitsplätze unter ergonomischen Gesichtspunkten optimiert werden. Die Anzahl der Krankheitstage steigt mit dem Alter der Mitarbeiter. Eine falsche Körperhaltung zum Beispiel führt zu einer hohen Belastung der Wirbelsäule. 

Neoditech entwickelt ergonomischen Arbeitsplatz

Kurz gesagt: Wenn man seinen Körper an die Arbeit anpassen muss, bekommt man früher oder später gesundheitliche Probleme. Wenn sich hingegen der Arbeitsplatz dem Körper anpasst, kann man gesünder, komfortabler und effizienter arbeiten.

Neoditech hat dies erkannt und bietet die richtigen Produkte für die Handhabung in der industriellen Fertigung und in Werkstätten an.

„Unser Montagearm ERGO360 kann Werkstücke von bis zu 200 kg heben erklärt Sebastien Guegan, der zuständige Produktmanager bei Neoditech. „Für diese Bewegung haben wir nach leistungsstarken Verstellantrieben gesucht, die eine präzise, gleichzeitig aber sanfte Bewegung ausführen können.

 

Für Neoditech kamen hydraulische oder pneumatische Bewegungslösungen nicht infrage. Für elektrische Linearantriebe sprach, dass es kein Risiko von Undichtigkeiten gibt und sie einfach zu integrieren sind. Ausschlaggebend war aber auch ihre Fähigkeit zur genauen Positionierung. Dank der in den Linearantrieb integrierten Steuerung und Sensoren lässt er sich sehr leicht an die Steuerung des Montagearms anschließen. 

LINAK hatte genau das richtige Produkt
Der LINAK® Linearantrieb LA36 ist in verschiedenen Ausführungen erhältlich. Er kann Bewegungen mit einer Kraft von bis zu 10.000 N ausführen. Neoditech hat sich aber auch von der Soft-Start-Funktion überzeugen lassen, die beim Umgang mit schweren Teilen jegliches Wackeln vermeidet und hilft, die gesamte Konstruktion zu schützen. Mit der Handbedienung lassen sich – von bis zu fünf Bedienern – verschiedene Positionen speichern. Dabei kann jeder Bediener bis zu drei Positionen speichern.

Guegan zufolge hatte Neoditech die Idee für einen derartigen ergonomischen Montagearm bereits vor vielen Jahren.

„Das Bewusstsein für ergonomische Arbeitsplätze hat in den letzten zwei Jahren zugenommen. Den Unternehmen ist mittlerweile klar, dass sie mit ergonomisch aufgebauten Arbeitsplätzen effizienter und somit kostengünstiger arbeiten können, sagt er.

Neoditech entwickelt ergonomischen Arbeitsplatz
 

Der Montagearm bietet noch einen weiteren großen Vorteil. Früher hat man für die meisten Tätigkeiten zwei Arbeiter gebraucht. Dank der multifunktionalen Einstellmöglichkeiten können viele Tätigkeiten jetzt von einem einzelnen Arbeiter mit dem ERGO360 Montagelift ausgeführt werden.

Die Entscheidung für Linearantriebe von LINAK hatte mehrere Gründe. Neben der integrierten Steuerung, der hohen Verstellkraft und der Zuverlässigkeit der Linearantriebe war es Neoditech auch wichtig, einen Ansprechpartner vor Ort zu haben. 

Mehr als nur ein Lieferant
Das dänische Unternehmen LINAK® ist weltweit tätig und beschäftigt mehr als 2.300 Mitarbeiter. Mit seinen 30 Tochtergesellschaften auf der ganzen Welt ist LINAK für seine Kunden stets in der Nähe.

Wir verkaufen nicht einfach Komponenten, sondern bieten kompetente Beratung und eine partnerschaftliche Zusammenarbeit, so Olivier Laonet, Sales Engineer bei LINAK France. Unser Ziel ist es, unsere Kunden so zu unterstützen, dass sie die beste Anwendung auf den Markt bringen können.

Dateien

Fokus auf Industrieautomation

In dieser Broschüre stellen wir Ihnen verschiedene Optionen zum Einbau von Antriebssystemen vor, mit denen Sie die Produktivität der Industrieautomation steigern können.

Anzeigen

Sie haben eine Frage zur elektrischen Linearantriebstechnik?

– Wir sind kein Orakel. Aber wir sind Experten für Antriebstechnik. Sie können uns also gerne Fragen zu diesem Thema stellen.