News 2. Juni 2020

Die Hubsäule LC3 ist jetzt in zweiteiliger Ausführung erhältlich

Den Hersteller von medizinischen Geräten bietet sich jetzt eine weitere leistungsstarke Bewegungsoption. Die neue zweiteilige LC3 vervollständigt die Familie an Hubsäulen für anspruchsvolle Hebeaufgaben. Sie ist ebenso leise und sicher wie leistungsstark und somit ideal für Röntgengeräte, C-Bögen und Anwendungen, in denen ein hohes dynamisches Biegemoment gefordert ist.

Für Fälle, in denen ein schlankes Design und geringe Einbaumaße erforderlich sind, ein hohes Biegemoment aber trotzdem wichtig ist, hat LINAK® jetzt die ideale Option parat. Die leistungsstarke Hubsäule LC3 ist jetzt in einer dreiteiligen sowie in einer zweiteiligen Ausführung erhältlich und eröffnet Ihnen als Hersteller weit mehr Optionen für die Gestaltung von verstellbaren Anwendungen im Gesundheitswesen.

Wie die dreiteilige LC3, nur anders
Die neue zweiteilige Ausführung besitzt dieselben leistungsstarken Hubfähigkeiten wie die bekannte dreiteilige Ausführung. Die zweiteilige LC3 wurde aber für Anwendungen entwickelt, in denen ein hohes dynamisches Biegemoment und ein schlankes Design gefordert sind.  Mit ihrem dynamischen Biegemoment von 2.100 Nm in Kombination mit einer Verstellkraft von bis zu 6.000 N auf Druck bietet sich Ihnen eine extrem zuverlässige Säule, die sich auch unter beschränkten Platzverhältnissen ideal einfügt. Mit einer Profilgröße von nur 146 × 146 mm ist die zweiteilige Hubsäule ideal für viele spezialisierte Anwendungen wie Röntgengeräte in Zahnarztpraxen, Mammographiegeräte und verschiedene Behandlungsstühle.

Angenehmes Betriebsgeräusch für den Komfort von Personal und Patienten
Eine der bemerkenswertesten Eigenschaften der Hubsäulen aus der LC-Familie ist ihr leises, angenehmes Betriebsgeräusch. Mit einem Schallpegel von weniger als 50 dB und einem Fokus auf eine angenehme akustische Umgebung stellen wir sicher, dass Ihre Kunden eine angenehme und äußerst gleichmäßige Bewegung mit sanftem Anlaufen und Anhalten erleben. All das gewährleistet den optimalen Komfort sowohl für Patienten als auch für Pflegekräfte.

Hohe Kraft für maximale Effizienz
Die zweiteilige LC3 ist in drei verschiedenen Ausführungen erhältlich, mit 4.000 N, 5.000 N, bzw. 6.000 N auf Druck (bis zu 4.000 N auf Zug). Abhängig von Ihrem jeweiligen Design können Sie zwischen Einbaumaße zwischen 320 mm und 390 mm (für die Schwerlastausführung) wählen.

Beide Ausführungen können sowohl auf dem Boden stehend als auch von der Decke hängend betrieben werden und sind somit für zahlreiche Anwendungen ideal geeignet. In Kombination mit der leistungsstarken Steuereinheit CO71 bietet das System eine hohe Geschwindigkeit und erweiterte Memory-Optionen. So wird eine schnelle und einfache Positionierung sichergestellt, was schließlich zu effizienteren Arbeitsabläufen beiträgt.

Intelligentes Kabelmanagement für eine einfache Reinigung
Damit eine optimale Reinigung möglich ist und das Gesamtdesign der Anwendung möglichst wenig gestört wird, haben wir dem Kabelmanagement einige Überlegungen gewidmet. Nicht nur werden die Kabel in den Säulen untergebracht, sondern Sie haben auch die Auswahl zwischen mehr als 30 verschiedenen Kabelkombinationen. Das Kabelmanagement – Netz-, Handbedienungs-, Motor- und Erdungskabel – war nie einfacher.

Die neue zweiteilige LINAK Hubsäule LC3 sorgt in komplexeren medizinischen Systemen für einen soliden Hub und die gleichmäßige, leise Verstellung. Leise, sicher, leistungsstark.

Wenn Sie mehr über moderne Hubsäulen wissen möchten, besuchen Sie bitte unsere LC3-Themenseite oder kontaktieren Sie Ihre lokale LINAK Niederlassung.

 

Sie haben eine Frage zur elektrischen Linearantriebstechnik?

– Sie brauchen technische Beratung, wollen ein Projekt mit uns beginnen oder haben ein anderes Anliegen? Unser Team steht für Sie bereit.

Abonnieren Sie den LINAK Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden, wie unsere Antriebstechnik aktuelle Megatrends und die Herausforderungen der Zukunft bewältigt.