Linearantriebe

LA40

Langlebiger Linearantrieb mit kraftvollem Hub (bis zu 8.000 N) für eine Reihe von medizinischen Anwendungen wie z. B. Betten, Behandlungsliegen und -stühle, Rollstühle, OP-Tische, Patientenlifter und Zahnarztstühle.

Produktbeschreibung

LA40

Der LA40 ist ein leiser, leistungsstarker Linearantrieb, der in Versionen mit 1.500 N, 4.000 N, 6.000 N und 8.000 N erhältlich ist.

Mit dem LA40 bietet LINAK einen neuen langlebigen Linearantrieb mit hoher Geschwindigkeit/hoher Leistung und mechanischem Endstopp für Erstfehlersicherheit an. Somit ist er die richtige Wahl für den Markt der Zukunft.  Der LA40 ist mit Schutzarten bis zu IPX6 waschbar DURA™ erhältlich, mit Ausnahme der Version LA40 PL, der bis zur Schutzart IPX6 erhältlich ist.

Der LA40 8.000 N ist in drei Ausführungen erhältlich:

  • Standard
  • Hochleistung (HP)
  • Patientenlifter (PL)

Auf Grundlage der umfassenden Kenntnisse und Erfahrungen, die mit früheren Linearantrieb-Familien gesammelt werden konnten, hat LINAK neue Getriebe- und Bremsprinzipien entwickelt, die den LA40 effizienter machen. Diese innovativen Lösungen sind durch verschiedene Patente geschützt.

Der LA40 besitzt eine Buchse für austauschbare Kabel und ist somit genauso flexibel wie frühere Familien. Vorhandene Minifit-Kabel können weiterhin verwendet werden.

Die Linearantriebe der LA40 Familie besitzen ein sehr elegantes Design. Durch ihre Reinigungsfreundlichkeit und Montageflexibilität sind sie vielseitig einsetzbar.

Der LA40 wurde für eine Vielzahl von Anwendungen sowohl im medizinischen Markt als auch im Bettenmarkt entwickelt, z. B. Pflege- und Krankenhausbetten, Untersuchungs- und Behandlungsliegen und Zahnarztstühle. Der LA40 kann optional mit Freikupplung (nur Druck) und/oder Schnellablass bestellt werden.

Serie LA40 8.000 N:

  • Die Standard-Version liefert 8.000 N auf 0-50 mm Hublänge bei anschließend abnehmender Last auf der restlichen Hublänge 
  • Die Hochleistungs-Version erbringt 8.000 N auf der vollen Hublänge 
  • Die Patientenlifter-Version erbringt 8.000 N auf der vollen Hublänge

Datenblatt

Datenblatt LA40

Datenblatt als Online-Magazin ansehen oder als PDF herunterladen.

Anzeigen

Broschüren & Montageanleitungen

Montageanleitung für Linearantriebe und Elektronik

In dieser Montageanleitung erfahren Sie, wie Sie Ihre LINAK Elektronik montieren, benutzen und warten. Wir sind davon überzeugt, dass Ihr LINAK System viele Jahre lang problemlos funktionieren wird.

Anzeigen

LINAK IPX6 Washable DURA™ Flyer

Waschbarkeit ist eine wichtige Eigenschaft von Produkten für das moderne Gesundheits- und Pflegewesen. LINAK IPX6 Washable DURA™ für verstellbare Krankenhaus- & Pflegegeräte – eine neue Art der Sauberkeit.

Anzeigen

Fokus auf Behandlungs- und Untersuchungsliegen

Flexible Funktionalität und verbesserte ergonomische Bedingungen werden heutzutage von modernen Behandlungs- und Untersuchungsliegen verlangt.

Anzeigen

Fokus auf Zahnarztstühle

LINAK Antriebssysteme tragen zur gleichmäßigen Bewegung und zum Komfort von Zahnarztstühlen bei.

Anzeigen

Fokus auf Transportliegen

Uneingeschränkte Funktionalität, hohe Akkuleistung und voller Komfort für mobile Anwendungen. LINAK bietet Systemlösungen für Transportliegen, Bettwagen und andere mobile Anwendungen an.

Anzeigen

Fokus auf Pflegebetten

Wenn Sie nach Möglichkeiten suchen, pflegebedürftige Menschen unabhängiger zu machen, ist das Bett ein logischer Ansatzpunkt. LINAK ist die perfekte Lösung für verschiedenste Arten von Krankenhaus- und Pflegebetten

Anzeigen

Antriebssysteme für Patientenlifter

Sicherer Transfer des Patienten und richtige Ergonomie Das System für Patientenlifter hebt Sie in der Produktion, in der Anwendung und im Service über alle Hindernisse hinweg. LINAK nimmt den sicheren Transfer des Patienten sehr ernst.

Anzeigen

Support

Initialisieren eines Einzelantriebssystems

So initialisieren Sie ein Einzelantriebssystem

  1. Stecken Sie den Netzstecker ein
  2. Die Linearantriebe müssen in die innere Position eingefahren sein
  3. Drücken Sie etwa 5 Sekunden lang die „Abwärts“-Taste auf der Handbedienung des Linearantriebs
  4. Der Linearantrieb wird initialisiert und kann anschließend ausgefahren werden
  5. Wiederholen Sie diesen Vorgang für jeden Linearantrieb, indem Sie die entsprechende „Abwärts“-Taste auf der Handbedienung drücken
  6. Das Antriebssystem ist jetzt initialisiert

Sie haben eine Frage zur elektrischen Linearantriebstechnik?

– Wir sind kein Orakel. Aber wir sind Experten für Antriebstechnik. Sie können uns also gerne Fragen zu diesem Thema stellen.