Kontaktieren Sie uns hier
Dualantriebe

TD4 Advanced

Der TWINDRIVE ist ein leichter Linearantrieb mit integrierter Steuerung und ideal geeignet für Lattenrostbetten. Sie können die gleichmäßige, leise Verstellung einfach per Bluetooth® Handbedienung oder mit Ihrem Smartphone steuern.

LINAK TWINDRIVE® TD4 – Ihre Dualantriebssysteme der nächsten Generation play-icon

LINAK TWINDRIVE TD4 – Ihre Dualantriebssysteme der nächsten Generation

Hinter den Kulissen: Die Dualantrieb-Produktion von LINAK® in der Slowakei play-icon

Hinter den Kulissen: Die Dualantrieb-Produktion von LINAK® in der Slowakei

TD4 Advanced

Der TWINDRIVE ® TD4 ist ein Dualantrieb, der speziell für Lattenrostbetten entwickelt wurde. Mit der TD4 Baureihe erhalten Sie ein hochmodernes Produkt, das alle Eigenschaften, die bislang nur optional erhältlich waren, jetzt bereits in der Standardausführung enthält.

Der TD4 besitzt ein sehr schlankes, kompaktes Design, so dass nur wenig Platz unter dem Bett benötigt und die Transportlogistik vereinfacht wird. Durch sein geringes Gewicht ist der TD4 einfach zu montieren. Die seitlich angebrachten Piktogramme ermöglichen eine intuitive Montage. Der TD4 besitzt eine integrierte Unterbettbeleuchtung sowie ein mechanisches Notablasssystem für Stromausfälle. 

Dank seiner integrierten Bluetooth® Technik sind alle kompatiblen Handbedienungen kabellos. Alternativ kann die Bed Control™ App heruntergeladen werden, mit der Sie Ihr Smartphone als Handbedienung nutzen können.

Der TD4 Advanced wird über ein externes Netzteil betrieben, so dass ein angenehmer Geräuschpegel und eine konstante Geschwindigkeit gewährleistet sind. Der TD4 Advanced kann mit Handbedienungen mit Memory-Positionen verwendet werden.

Kombinieren Sie den TD4 Advanced mit der CBH Advanced, um dem Bettdesign zusätzliche Kanäle beispielsweise für die Kopf- und Fußteilverstellung hinzuzufügen.


Vergleichstabelle zu Linearantrieben für Komfortbetten
Verschaffen Sie sich schnell einen Überblick über die Unterschiede zwischen der Standard- und der Advanced-Ausführung von TD4, TD5 sowie den LA18 IC Einzelantrieben.

TD4+ Vergleichstabelle
 

Sie haben eine Frage?

– Sie brauchen technische Beratung, wollen ein Projekt mit uns beginnen oder haben ein anderes Anliegen? Unser Team steht für Sie bereit.

Jetzt kontaktieren
Datenblatt TD4 Advanced

Datenblatt als Online-Magazin ansehen oder als PDF herunterladen.

Montageanleitung TWINDRIVE TD4 Advanced

In dieser Montageanleitung erfahren Sie, wie Sie Ihre LINAK TWINDRIVE Produkte montieren, benutzen und warten.

Erweitern Sie Ihre Komfortzone

Sie benötigen sichere und zuverlässige Antriebssysteme, die Tag für Tag funktionieren? Das TWINDRIVE System ist das richtige System für Bettenhersteller.

Bed Control™ App – benutzerfreundlich und individuell anpassbar

Nutzen Sie die Bed Control™ App als neuartige, kabellose Handbedienungsoption. Lesen Sie die Broschüre und erfahren Sie, wie Sie die App anpassen können, damit sie Ihre Marke repräsentiert und klarmacht, wer für das Komforterlebnis des Anwenders verantwortlich ist.

HOMELINE Produktübersicht

Entdecken Sie die Vielfalt der HOMELINE Systeme und Produkte für verstellbare Betten und Komfortsessel.

TD4 Kurzanleitung – Verbinden von Geräten und mechanisches Absenken

Erfahren Sie, wie Sie in nur wenigen Schritten Geräte per Bluetooth® mit dem Dualantrieb TD4 verbinden und wie Sie bei Stromausfällen ein Komfortbett mit TD4 mechanisch absenken können.

Koppeln der Bed Control™ App mit einem verstellbaren Einzelbett mit TD4/TD5 System

  1. Laden Sie die App herunter, öffnen Sie sie und folgen Sie dem Onboarding-Prozess.
  2. Wählen Sie „Einzelbett“ als Betttyp.
  3. Ziehen Sie den Netzstecker des Betts für 60 Sekunden ab und stecken Sie ihn dann wieder ein.
  4. Eine Leuchte unter dem Bett blinkt, um den Kopplungsmodus anzuzeigen – ein langes Aufblinken zeigt an, dass das Koppeln erfolgreich war.
  5. Geben Sie dem Bett einen Namen.
  6. Wählen Sie die Anzahl der Antriebe aus. Wenn Bein- und Rückenteil des Betts verstellt werden können, besitzt das Bett zwei Antriebe. Wenn noch weitere Verstellungen möglich sind, besitzt es drei oder vier Antriebe.
  7. Zum Verstellen des Betts tippen Sie das Teil an, das Sie bewegen möchten, und verwenden die Pfeile.

Koppeln der Bed Control™ App mit einem verstellbaren Doppelbett mit TD4/TD5 System

  1. Laden Sie die App herunter, öffnen Sie sie und folgen Sie dem Onboarding-Prozess.
  2. Wählen Sie „Doppelbett“ als Betttyp.
  3. Ziehen Sie den Netzstecker eines Betts für 60 Sekunden ab und stecken Sie ihn dann wieder ein.
  4. Eine Leuchte unter dem Bett blinkt, um den Kopplungsmodus anzuzeigen – ein langes Aufblinken zeigt an, dass das Koppeln erfolgreich war.
  5. Ziehen Sie den Netzstecker des anderen Betts für 60 Sekunden ab und stecken Sie ihn dann wieder ein.
  6. Geben Sie beiden Betten einen Namen.
  7. Wählen Sie die Anzahl der Antriebe aus. Wenn die Bein- und Rückenteile der Betten verstellt werden können, besitzen die Betten zwei Antriebe. Wenn noch weitere Verstellungen möglich sind, besitzen sie drei oder vier Antriebe.
  8. Zum Verstellen des Betts tippen Sie das Teil an, das Sie bewegen möchten, und verwenden die Pfeile. Scrollen Sie bei den Bettnamen zur Seite, um auszuwählen, welches Bett bedient werden soll.

Koppeln der Bed Control™ App mit einem verstellbaren, synchronisierten Doppelbett mit erweitertem TD4/TD5 System

Beachten Sie, dass dies eine Kabelverbindung zwischen den beiden TD4 oder TD5 Advanced Antrieben erfordert.

  1. Laden Sie die App herunter, öffnen Sie sie und folgen Sie dem Onboarding-Prozess.
  2. Wählen Sie „Doppelbett – synchronisiert“ als Betttyp.
  3. Ziehen Sie den Netzstecker des Betts für 60 Sekunden ab und stecken Sie ihn dann wieder ein.
  4. Eine Leuchte unter dem Bett blinkt, um den Kopplungsmodus anzuzeigen – ein langes Aufblinken zeigt an, dass das Koppeln erfolgreich war.
  5. Geben Sie dem Bett einen Namen.
  6. Wählen Sie die Anzahl der Antriebe aus. Wenn Bein- und Rückenteil des Betts verstellt werden können, besitzt das Bett zwei Antriebe. Wenn noch weitere Verstellungen möglich sind, besitzt es drei oder vier Antriebe.
  7. Zum Verstellen des Betts tippen Sie das Teil an, das Sie bewegen möchten, und verwenden die Pfeile.

Zusammenstellen eines Systems mit dem TD4 Advanced und der CBH Advanced

So schließen Sie ein System aus TD4 Advanced und CBH Advanced an

Das System besteht aus:
1 × TD4 Advanced
1 × Schaltnetzteil
1 × CBH Advanced
1 × 2-poliges DC-Kabel
1 × serielles Kabel
1 × Bluetooth® Handbedienung
Einzelantrieb(e)
2 × Schrauben

  1. Legen Sie die CBH Advanced auf den TD4 Advanced und befestigen Sie sie mit den beiden Schrauben
  2. Stecken Sie das serielle Kabel in den TD4 Advanced und in den Kanal A1 der CBH Advanced
  3. Stecken Sie ein 2-poliges DC-Kabel in den TD4 Advanced und den Kanal DC der CBH Advanced
  4. Verbinden Sie das Schaltnetzteil mit dem TD4 Advanced
  5. Schließen Sie die Einzelantriebe für die Verstellung von zum Beispiel des Nacken- und Fußteils in den Kanälen 1 und 2 an
  6. Schließen Sie etwaige Massagemotoren in den Kanälen 3A und 3B an
  7. Stecken Sie den Netzstecker ein
  8. Koppeln Sie die Handbedienung, indem Sie die beiden oberen Tasten gleichzeitig drücken
  9. Das System kann jetzt eingerichtet werden

Mechanischer Notablass beim TWINDRIVE TD4 oder TD5

Sehen Sie sich die Videoanleitung zum TWINDRIVE TD4 an, um mehr über die innovative mechanische Notablassfunktion zu erfahren. Dieses Verfahren gilt auch für unsere TD5 Dualantriebe.

Montage des TWINDRIVE TD4 und TD5

Sehen Sie sich die Videoanleitung zum TWINDRIVE TD4 an, um zu erfahren, wie Sie den TWINDRIVE TD4 und TD5 montieren.

Kopplung des TWINDRIVE TD4 oder TD5

Mit dem TWINDRIVE® TD4 und TD5 ist es ganz einfach, die Verbindung zu einem Bedienelement oder einem Smartphone mit der LINAK Bed Control App herzustellen.

Parallellauf mit dem TD4/TD5 Advanced

So schließen Sie ein TD4/TD5 Advanced System an und richten es für den Parallellauf ein

Das System besteht aus:
2 × TD4/TD5 Advanced
2 × Schaltnetzteil
1 × serielles Kabel
1 × Bluetooth® Handbedienung 

  1. Verbinden Sie die beiden Schaltnetzteile mit den beiden TD4/TD5 Advanced
  2. Verbinden Sie die beiden TD4/TD5 Advanced untereinander mit dem seriellen Kabel
  3. Stecken Sie die Netzstecker beider Antriebe ein
  4. Koppeln Sie die Handbedienung
  5. Das TD4/TD5 System wird jetzt über die Handbedienung parallel verfahren

TD4/TD5 – Wie Sie Bluetooth Handbedienungen einrichten

  1. Versetzen Sie den TD4/TD5 in den Kopplungs-Modus, indem Sie ihn an die Stromversorgung anschließen.
  2. Das Produkt befindet sich jetzt im Kopplungs-Modus. Das Unterbettlicht blinkt auf, um dies anzuzeigen.
  3. Drücken Sie gleichzeitig die beiden oberen Tasten auf der Bluetooth Handbedienung. Das Licht blinkt längere Zeit, um anzuzeigen, dass die Verbindung zwischen der Handbedienung und dem Linearantrieb hergestellt wird.
 

Die Bluetooth® Wortmarke und Logos sind eingetragene Marken der Bluetooth SIG Inc., und jede Verwendung dieser Marken und Logos durch LINAK® erfolgt unter Lizenz.

Sie haben eine Frage?

– Sie brauchen technische Beratung, wollen ein Projekt mit uns beginnen oder haben ein anderes Anliegen? Unser Team steht für Sie bereit.

Jetzt kontaktieren