Anwenderbericht: Elektrische Linearantriebe für besseren Kartoffelroder
Anwenderbericht

AVR steht für effizientes und komfortables Ernten

Das belgische Unternehmen AVR entwickelt seit der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts Maschinen für die Kartoffelernte.

In der Vergangenheit war der Kartoffelanbau mit viel Handarbeit verknüpft. Heute bietet AVR mit dem vierreihigen Selbstfahrroder Puma 3 eine Maschine, die die komplette Kartoffelernte mit beeindruckender Effizienz übernimmt.

Die Linearantriebe von LINAK kommen hierbei für viele verschiedene Aufgaben zum Einsatz.

Elektrische Linearantriebe werden immer wichtiger“, so Stefan Top, Geschäftsführer von AVR. „Sie sind einfach zu verwenden und lassen sich leicht integrieren.“

Er schätzt an den LINAK Linearantrieben besonders ihre Funktionssicherheit.

Linearantriebe sind in den vergangenen Jahren immer robuster geworden. Das ist für uns sehr wichtig."

Größer ist oft auch komplexer
Die Maschinen werden größer, komplexer und effizienter Die Aufgaben der Linearantriebe und die an sie gestellten Anforderungen wachsen. Die Elektronik und die Kommunikation mit verschiedenen Bus-Systemen spielen eine immer wichtigere Rolle.

2001 hat AVR den ersten Kartoffelroder präsentiert, der mit einem CAN-Bus-System ausgestattet war.

Mithilfe zahlreicher technischer Neuerungen, wie zum Beispiel der Einführung des CAN-Bus-Systems, ist es uns gelungen, die Kartoffelernte zu optimieren und effizienter zu machen“, so Stefan Top.

Durch die integrierte Elektronik und die vielfältigen Möglichkeiten bei der Lagerückmeldung lassen sich elektrische Linearantriebe einfach und kostensparend in das Bus-System der Maschine integrieren.

Die Komponenten müssen perfekt miteinander kommunizieren“, so die Forderung von Stefan Top.

Zum Einsatz kommt beispielsweise der LINAK Linearantrieb LA35. Hall-Sensoren im Antrieb geben die Position der Spindel an das Gesamtsystem weiter.

So kann der Fahrer des Kartoffelroders die Walzen und Reinigungsbürsten des Roders von der Fahrerkabine aus einstellen und perfekt positionieren.

Die Gründe für den Einsatz von elektrischen Verstellsystemen sind vielfältig.
Neben der präzisen Einstellung von Maschinenkomponenten, wie der Abschaltung einzelner Reihen bei Legemaschinen oder der Verstellung der Reinigungswalzen von Erntemaschinen, ist die Verbesserung der Arbeitsbedingungen ein wichtiger Aspekt.

Heutzutage ist es entscheidend, dass der Landwirt sich auf die wesentlichen Dinge konzentriert. Seine Aufgaben sind komplexer geworden. Er muss immer mehr Parameter bei der Aussaat, Düngung und Ernte berücksichtigen.

Elektrische Linearantriebe erlauben immer häufiger die Verstellung und Einstellung von einzelnen Komponenten.

Die Bedienung der Maschinen wird von Generation zu Generation komplexer.

Stefan Top geht davon aus, dass elektrische Linearantriebe in den Produkten von AVR in Zukunft weitere Aufgaben übernehmen werden. Schon heute verbaut AVR zahlreiche verschiedene Linearantriebe von LINAK in seinen Maschinen: Neben dem LA35 kommen die Linearantriebe LA30, LA23 und LA12 zum Einsatz.

Wenden Sie sich an LINAK TECHLINE für technische Daten und weitere Antriebslösungen für Mähdrescher und andere landwirtschaftliche Geräte und Maschinen.

Videos

Linearantriebslösungen für Mähdrescher play-icon

Linearantriebslösungen für Mähdrescher

Unverwüstlich play-icon

Unverwüstlich

Move for the Future – Antriebe mit integrierter Steuerung play-icon

Move for the Future – Antriebe mit integrierter Steuerung

Dateien

Fokus auf Landtechnik

Diese Broschüre informiert Sie über die Lösungen und Vorteile, die LINAK seit mehr als 25 Jahren der Agrarindustrie bietet.

Anzeigen

Move for the Future

Erfahren Sie mehr über die zukünftige Welt der Bewegung mit IC-Antrieben

Anzeigen

TECHLINE Produktübersicht

Entdecken Sie die Vielfalt unserer robusten und leistungsstarken TECHLINE Produkte. Sie sind ausgelegt auf eine lange Lebensdauer, hohe Leistung sowie den Betrieb in anspruchsvollen Umgebungen.

Anzeigen

LINAK Broschüre Prüfverfahren

Jedes einzelne Bauteil eines Linearantriebs wird im LINAK Testzentrum umfassenden Prüfungen unterzogen. Erfahren Sie mehr darüber in dieser Broschüre.

Anzeigen

Sie haben eine Frage zur elektrischen Linearantriebstechnik?

– Wir sind kein Orakel. Aber wir sind Experten für Antriebstechnik. Sie können uns also gerne Fragen zu diesem Thema stellen.

Abonnieren Sie den LINAK Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden, wie unsere Antriebstechnik aktuelle Megatrends und die Herausforderungen der Zukunft bewältigt.